Endlich auch in der Nintex Workflow Cloud verfügbar: SharePoint Actions

In der Nintex Workflow Cloud gibt es seit dem letzten Release (23, 1. Juni 2017) endlich die Möglichkeit mit SharePoint zu agieren.

Auszug aus den Release Notes:

New SharePoint Online actions:

  • Create an item
  • Copy a file
  • Update an item
  • Delete an item
  • Retrieve an item
  • Query a list

Erster Schritt zur Nutzung der neuen Aktionen ist die Einrichtung der Verbindung zu O365

WFCloudSharePoint8

Nach Eingabe von Verbindungsnamen und SharePoint Online Tenant URL wird man zur Eingabe der O365 Kontodaten aufgefordert.

Im Workflow Designer sind nun die Aktionen für Sharepoint Online verfügbar:

WFCloudSharePoint9

Für einen ersten Workflow verwende ich die Aktionen “Create an item” und “Retrieve an item”.

Zuerst erstelle ich ein neues Listenelement, dabei konfiguriere ich die Aktion zunächst mit der Auswahl meiner O365 Verbindung, der SharePoint Site URL sowie dem Listennamen.

Dem eigentlichen Element gebe ich dann als Titel meine Initialisierungsvariable mit (dazu kommen wir dann später).

Als Rückgabewerte speichere ich die URL meines neuen Listenelements sowie die ID meines neuen Listenelements.

WFCloudSharePoint6

Um auch direkt eine zweite Aktion zu testen, hole ich mir das neu erstellte Listenelement mit “Retrieve an Item”.

Wie in der vorherigen Aktion, konfiguriere ich zunächst die Verbindung, die Site URL sowie den Listennamen per Auswahl.

Zusätzlich übergebe ich die ID des Listenelements (gespeichert aus der Rückgabe der vorherigen Aktion) um mein neu erstelltes Listenelement direkt wieder abzurufen.

Die Werte der Felder “Title” und “Created” speichere ich in entsprechenden Variablen.

WFCloudSharePoint5

Als letzten Schritt versendet mein Workflow eine E-Mail mit verschiedenen Variablen.

WFCloudSharePoint4

Als Startaktion für den Workflow verwendete ich ein “Public web form”, in dem ich als Startvariable den Namen meines neuen Listenelements abfrage.

WFCloudSharePoint7

Der Workflow wird dann über das Formular initiiert

WFCloudSharePoint3

und erstellt dann tatsächlich sogar das Listelement

WFCloudSharePoint1

und versendet die E-Mail.

WFCloudSharePoint2

Ich freu mich, dass nun endlich die ersten SharePoint Aktionen in der Nintex Workflow Cloud verfügbar sind.

Wir dürfen gespannt sein wann die nächsten Aktionen folgen und wann es ein Startevent für SharePoint Online geben wird, dieser ist leider noch nicht verfügbar.

Falls ihr den Workflow importieren möchtet, die Workflow ID lautet: 0ad7000341d541c9842f90707b31f6f4

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *