amexus auf der CeBIT zum Thema Digital Workplace und Messaging

Auch in diesem Jahr dreht sich in der Enterprise Digital Arena der CeBIT, einer bewährten Spezialkonferenz zu Themen rund um Kollaboration, Intranet, Enterprise 2.0 und Social Business, alles um den Digital Workplace und die digitale Transformation der Organisation.

Da man „nicht nicht kommunizieren“ kann (Paul Watzlawick) besteht die gegenwärtige und zukünftige Herausforderung darin, „business @ the speed of thought“ (Bill Gates) zu ermöglichen; – synchron und asynchron, aus einer ganzheitlichen Kommunikationsperpektive …

In einem perspektiven- und abwechslungsreichen Tagungsprogramm in der Halle 5 werden vom 20.-21. März unterschiedliche Facetten einer zukunftsweisenden IT-gestützten Informations-, Kollaborations- und Kommunikationsorganisation thematisiert.

amexus (Dr. Maximilian Halstrup) nimmt an dem Experten-Panel: Funktion der Messaging-Ansätze im Digital Workplace Technology Stack am Montag, 20. März, 14.40 Uhr, teil (http://www.cebitenterprisedigital.de/konferenz/2017-03-20.html).

 

Kurz gefasst: Messaging im Digital Workplace Technology Stack

  • Trotz etablierter Enterprise 2.0-Technologien (SharePoint usw.) wird nach wie vor in bedeutsamen Ausmaß über E-Mail kommuniziert.
  • Kommunikation (asynchron/ synchron) sucht sich die passenden Kanäle.
  • In einer Gesamtperspektive der Digital Workplace-Konzeption müssen beide Kommunikationsmodi grundlegend in ihrer jeweiligen Verwendung (und zu erwartender Verwendung) analysiert und implementiert werden.

Als technologischer Treiber und Enabler der Veränderung der Organisation zu mehr Transparenz und Agilität sowie Digitalisierung der Unternehmen (Enterprise 2.0, Social Business) sind SharePoint und andere Technologien inzwischen gut verankert. Auffällig ist, dass die Verbannung der E-Mails nicht mehr so vehement propagiert wird wie noch vor einigen Jahren. Warum? Die Einsicht in die Notwendigkeit einer direkten Kommunikation gewinnt zunehmendes Gewicht. Tatsächlich kommunizieren wir im Arbeitsalltag ja auch ständig.

Internet Relay Chats (IRC) sind seit 1988 im Einsatz, erlebten wie auch andere synchrone Kommunikationstechnologien diverse Höhepunkte. Momentan scheint – auch durch den Erfolg von Slack, Microsoft Teams sowie die mehrjährige Erfahrung mit Microsoft bedingt – die Zeit reif, um den Digital Workplace Technology Stack überdenken zu müssen und zu können. Lesen Sie dazu auch den Beitrag zur SharePoint Konferenz 2014 von Markus Bütterhoff http://www.sharepointjungs.de/2014/03/07/spc14-das-fazit)

Wie lässt sich nun synchrone Kommunikation (Messaging usw.) mit asynchroner Kommunikation zusammen denken und einfach zu nutzende Lösungen realisieren?

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion auf dem Panel und auf die Fortführung dieser Diskussion mit unseren Kunden.

Autor: Dominik Stange

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *