Gruppieren nach Inhaltstyp

Im SharePoint 2007 war es selbstverständlich in Ansichten auch nach den verwendeten Inhaltstypen gruppieren zu können:

image

Im SharePoint 2010 sucht man diese Option leider vergeblich:

image

Leider bietet auch der SharePoint Designer den Inhaltstypen nicht als Möglichkeit zur Gruppierung an:

image

Da bleibt nur noch das manuelle Hinzufügen der Gruppierung im Code:

<GroupBy Collapse="FALSE">

<FieldRef Name="ContentType" Ascending="TRUE"/>

</GroupBy>

Bisher habe ich es immer so gemacht, dass ich mit dem SharePoint Designer unter “Sortieren und Gruppieren” die Inhaltstyp-ID ausgewählt habe:

clip_image001

und dann einfach das “ID” entfernt habe:

clip_image002

Unklar ist mir noch, warum dass so ist. Die Gruppierung nach dem Inhaltstypen ist in unseren Projekten nicht unüblich und ohne den SharePoint Designer kann diese Anforderung nun nicht mehr umgesetzt werden.

5 thoughts on “Gruppieren nach Inhaltstyp

  1. Thomas Maier says:

    Danke für den interessanten Beitrag 🙂 Habe in meinem Blog darauf verwiesen: https://www.sharepoint-schwabe.de/gruppieren-nach-inhaltstyp-sharepoint-designer/

  2. PRO says:

    Hallo Herr Meyer,

    danke für den Beitrag. Er ist sehr hilfreich.
    Allerdings sind nach der Gruppierung nach Inhaltstyp diese unsortiert – auch mit dem entsprechenden Zusatz (Ascending). Es scheint, als wenn nach Inhaltstyp-Id sortiert wird.

    Kennen Sie einen Lösungsansatz hierfür?

    Vielen Dank und beste Grüße,

  3. Thomas Maier says:

    Hallo,

    ich habe auf meinem Blog eine Frage zu Eurem Tipp erhalten – könnt ihr dazu was sagen:

    „Hallo Herr Maier,

    danke für den Beitrag. Er ist sehr hilfreich.
    Allerdings sind nach der Gruppierung nach Inhaltstyp diese unsortiert – auch mit dem entsprechenden Zusatz (Ascending). Es scheint, als wenn nach Inhaltstyp-Id sortiert wird.

    Kennen Sie einen Lösungsansatz hierfür?

    Vielen Dank und beste Grüße,“

  4. Ich gehe davon aus, dass wir intern nur nach der ID sortiert wird. Über den beschriebenen Weg lässt sich das wohl nicht beeinflussen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *